RIS Nachricht 0071/2018 (neue RIS Nachricht): Dortmund-Ems-Kanal (186,0-186,0) 12. Feb. 2018 07:00 Uhr bis 16. Feb. 2018 22:00 Uhr

Nachricht für die Binnenschifffahrt

Es liegt eine neue RIS Nachricht für Deutschland vor, die von der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes durch die/das WSA Meppen am 12. Jan. 2018 herausgegeben wurde.
Die wasserstraßen- und verkehrsbezogene Nachricht Nr. 0071/2018:

Titel: Sperre wegen Reparaturarbeiten: verfügbare Breite, verfügbare Tiefe
Veröffentlicht als:Hinweis
Betreff: Sperre
Grund: Reparaturarbeiten
Betreff gültig von:12. Feb. 2018 07:00 Uhr
Betreff gültig bis:16. Feb. 2018 22:00 Uhr

Meldepflicht: normale Meldepflicht
Kommunikationsweg: UKW

Meldepflicht: Informationspunkt
Kommunikationsweg: Internet
Nummer oder Adresse:https://www.elwis.de/DE/dynamisch/mvc/main_notemplate.php?modul=nfb&action=showPDF&nfbid=0071/2018

Wasserstraße: Dortmund-Ems-Kanal
km von: 186,0 (52° 49.981′ N 7° 16.654′ E)
km bis: 186,0 (52° 49.981′ N 7° 16.654′ E)
Örtlichkeit: Schleuse Hilter neue Kammer (groß)

Einschränkung: verfügbare Breite höchstens 9,65 m, verfügbare Tiefe höchstens 2,2 m
Zielgruppe: alle
Richtung: alle Richtungen
Betroffener Bereich:ganz
gültig von: 12. Feb. 2018 07:00 Uhr
gültig bis: 16. Feb. 2018 22:00 Uhr

Zusätzliche Informationen
Wegen dringender Reparaturarbeiten wird die Große Schleuse Hilter bei DEK-km 185,89 von Montag, 12.02.2018, 7:00 Uhr bis Freitag, 16.02.2018, 22:00 Uhr für die Schifffahrt gesperrt.

Die Kleine Schleuse Hilter steht mit einer maximalen Abladetiefe von 2,20 m und einer maximalen Schiffsbreite von 9,65 m zur Verfügung.

Mit dem Einziehen der Sperrsignale ist die Schleuse wieder frei gegeben.

Diese Nachricht in ELWIS:
www.elwis.de/DE/dynamisch/mvc/main.php?modul=nfb&action=searchOne&LANGUAGE=DE&NFB_ID=0071/2018

Dies ist ein kostenfreier Service der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes.
Die Veröffentlichung erfolgt ohne Gewähr, es gilt der Haftungsausschluss von ELWIS/ELWIS-Abo.